Examination German. Option 1

Affiliates: 0,04 $how to earn
Pay with:
i agree with "Terms for Customers"
Sold: 0
Refunds: 0

Uploaded: 05.08.2014
Content: 40805125404873.zip (12,73 kB)

Description

1. A proposal to Präsens, Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt, Futur
080200.62 "Management":
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)

1. Leute, im Stadtpark, spazieren gehen.
2. Menschen, im Winter, frieren.
2. used the modal verbs in the following sentences:
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)
1. Ich liebe es nicht, nach dem Essen zu rauchen
2. Jeder hat den Wunsch, in diesem Garten spazieren zu gehen.
3. Er war gezwungen, bis in die Nacht zu arbeiten.
4. Den kleinen Kindern ist es verboten, allein über die Straße zu gehen.
3. Write the following numerals:
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)
217, 3849, 1947.
4. Insert a suitable pretext, put the offer:
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)
1. Die Schüler lernen Deutsch ... zwei Monaten und wissen noch nicht viel. 2. ... der Arbeit bleibt mein Vater oft ... Büro. 3. Herr Braun fährt ... Hamburg ... drei Tagen. 4. Das Rathaus steht immer ... Zentrum der Stadt oder des Dorfes. 5. Die Hauptstadt ... Deutschland Berlin liegt ... der Spree. 6. ... Dienstag haben wir ... der Schule sechs Unterrichtsstunden. 7 .... dem Unterricht gibt uns der Lehrer die Hausaufgabe ... morgen. 8. Der Vater kommt ... der Arbeit ... Hause spät ... Abend ... neun Uhr. 9. Ich verbringe sehr gern meine Sommerferien ... dem Lande ... meinem Onkel. 10. Otto fliegt ... seinen Eltern ... dem Flugzeug ... die Ostsee ... eine Woche.
5. Insert the verb fahren in the correct form:
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)
1. Mein Vater ... immer sehr früh zur Arbeit. 2. Ich ... in die Schule mit der Straßenbahn. 3. In diesem Sommer ... wir alle an die See. 4 .... du in den Ferien aufs Land? 5. Wohin ...... ihr am Wochenende? 6. Meine Freunde und ich ... heute nach der Schule ins Theater.
6. Put the verbs at all times:
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14);
1. Emma (lesen) viel und gern. 2. Frau Berndt (loben) Christa: "Du (arbeiten) heute sehr gut". 3. Wir (lesen) Deutsch noch schlecht. 4. Er (nehmen) die Tasche und (gehen) nach Hause. 5. Wann (geben) du mir das Geld? 6. (Gehen) du in die Schule zu Fuß oder (fahren) mit dem Bus? 7. Irma (vergessen) oft ihre Sachen zu Hause. 8. Gabi (grüßen) Frau Ditz und (laufen) weiter.

Additional information

7 Insert a suitable within the meaning of modal verbs (sometimes several possible options), move:
080200.62 "Management":
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14);
1 Ich ... nicht Spazierengehen, ich ... noch arbeiten. 2. Stefan ... seine Reisetasche in der Gepäckaufbewahrung auf dem Bahnhof. 3. Morgen ist Sonntag, und Monika ... lange schlafen.4 .... Sie mir die Wahrheit nicht sagen? 5. Wir ... hier nicht laut sprechen, das Kind schläft schon.
8. Turn the text into Russian.
080200.62 "Management":
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14);
Außenwirtschaft der Bundesrepublik
Die Außenwirtschaft spielt eine entscheidende Rolle im Wirtschaftsleben Deutschlands. Es steht nach den USA an zweiter Stelle im Welthandel. Jeder dritte Erwerbstätige1 im Lande arbeitet direkt für den Export. Eine derart-große Abhängigkeit von der Außenwirtschaft hat folgenden Grund: Deutschland ist ein dicht besiedeltes Industrieland mit nur sehr geringen eigenen Rohstoffvorkommen. Es verfügt über einen hohen Stand der Technologie, und einen leistungsfähigen Produktionsapparat.
An der Spitze der Ausfuhrgüter der Bundesrepublik stehen Kraftfahrzeuge, Maschinen aller Art, chemische und elektrotechnische Erzeugnisse. Auf der Einfuhrseite haben Nahrungs- und Genussmittel das größte Gewicht. Früher standen Erdöl und Erdgas an der Spitze. Ursachen dafür sind der Verfall des Ölpreises und der Rückgang des Dollarkurses. Die Mitgliedstaaten der Europäischen Gemeinschaft (EG) haben die Zollunion verwirklicht: sie haben den Handelsaustausch untereinander von allen Zöllen und mengenmäßigen Beschränkungen8 befreit. Deshalb sind die größten Handelspartner der Bundesrepublik die EG-Staaten. Die beiden größten Handelspartner Deutschlands sind Frankreich und Niederlande. Auf der Lieferantenliste der deutschen Importeure nehmen die Niederlande den ersten Platz ein, und Frankreich steht an zweiter Stelle. Bei der Ausfuhr belegte Frankreich den ersten Rang, dann kommen die USA.
Für die Erschließung oder Sicherung der Außenmärkte gewinnen private Auslandsinvestitionen immer größere Bedeutung. Etwa 80% aller Investitionen entfallen auf die westlichen Industrieländer und 15% auf die Entwicklungsländer,
9.Naydite in the text of the proposal with prepositions used with dative. Write down these proposals.
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14)
10. Make a brief retelling of the text
080200.62 "Management"
possession of the culture of thinking, the ability to perceive, synthesize and analyze information, goal setting and choosing the ways of achieving it (OK-5);
knowledge of one foreign language at a level ensuring an efficient professional activity (OC-14);

Feedback

0
No feedback yet.
Period
1 month 3 months 12 months
0 0 0
0 0 0
In order to counter copyright infringement and property rights, we ask you to immediately inform us at support@plati.market the fact of such violations and to provide us with reliable information confirming your copyrights or rights of ownership. Email must contain your contact information (name, phone number, etc.)